EU-Schul-Obst-Programm NRW

Unsere Schule darf im nächsten Schuljahr wieder am EU-Schulprogramm NRW für Obst und Gemüse teilnehmen.

Dazu werden wir einmal wöchentlich vonmit Obst und Gemüse beliefert. Dieses wird dann auf alle Klassen von den Eingangsklassen bis Klasse 6 verteilt.

_____________________________________________________________________________________________________________

Informationen zum Schulbetrieb

(Stand: 20.05.2020)

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte!

Gestern teilte das Ministerium für Schule und Bildung NRW mit, dass nun auch die Wiederaufnahme des Unterrichts an den Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung erfolgen soll.

Für Sie als Eltern und Ihre Kinder bedeutet das:

Der Unterricht findet wie gewohnt zu den regulären Schulzeiten statt (Mo-Do bis 15.15 Uhr, Fr bis 12.30 Uhr). Ihr Kind erhält Mittagessen in der Schule. Das Frühstück muss mitgegeben werden.

Es sind unter Einhaltung der Vorgaben des Ministeriums Beschulungspläne erstellt worden, so dass ab dem 25.05.2020 alle Schülerinnen und Schüler an insgesamt 2 Tagen, die Schülerinnen und Schüler der Berufspraxisstufen an 3 Tagen die Schule besuchen können.

Wir haben jede Klasse in Gruppen geteilt und feste Sanitärräume zugeordnet, um eine Durchmischung der Gruppen zu vermeiden.

Ihr Kind wird wie gewohnt mit dem Schülerspezialverkehr zur Schule befördert. Im Bulli besteht Maskenpflicht.

Sie werden von Ihren Klassenlehrkräften über die Präsenztage informiert. Zudem werden Sie schriftlich benachrichtigt an welchen Tagen Ihr Kind die Schule besuchen kann.

Zu Hause bearbeitete Materialien geben Sie bitte Ihrem Kind mit zur Schule. Für das weitere Lernen auf Distanz geben die Lehrkräfte dann wieder neue Arbeitsmaterialien mit nach Hause.

Die Kinder, die bisher in der Notbetreuung waren, werden dort auch weiterhin – unabhängig vom Präsenzunterricht – betreut. Die Notbetreuung wird parallel zum Präsenzunterricht fortgeführt. Wenn Sie Bedarf haben, melden Sie sich bitte bei uns.

Die Rahmenbedingungen zur Wiedereröffnung der Förderschulen Geistige Entwicklung sind in der 15. und der 22. SchulMail des MSB beschrieben (siehe nachfolgende Links).

Wir freuen uns, dass wir die Schule wieder öffnen dürfen. Es ist uns aber bewusst, dass die wenigen Präsenztage nicht viel sind und hoffen, nach den Sommerferien den gewohnten Schulbetrieb annähernd wieder aufnehmen zu können.

Wir sind erreichbar unter 02921/ 96930 und schulleitung@bodelschwinghschule-soest.de

Herzliche Grüße

Nicole Henning und Simone Zaccheddu

 

_____________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________

Informationen

(Stand: 15.05.2020)

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

leider liegen uns bis heute keine neuen Informationen des Ministeriums vor. Daher muss die Schule auch in der nächsten Woche noch geschlossen bleiben.

Voraussichtlich wird ab dem 25.5. die Schule schrittweise gemäß der Vorgabe des Ministeriums geöffnet. Sie werden in der nächsten Woche über die Homepage und durch die Lehrkräfte über das weitere Vorgehen informiert.

 

Wir wissen, dass es für Sie und Ihre Familien eine schwierige Situation ist und bedauern, dass wir Ihnen derzeit keine weiteren Informationen zur Verfügung stellen können.

Bitte melden Sie sich unbedingt bei uns, falls Sie Fragen oder Probleme haben.

 

Bleiben Sie gesund! Herzliche Grüße!

 

Nicole Henning                                            Simone Zaccheddu

_____________________________________________________________________________________________________________